Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Software Innovation
Campus Paderborn
Mitglieder des SICP - Software Innovation Campus Paderborn. Der SICP besteht aus dem Software Innovation Lab (SI-Lab) auf Seiten der Universität Paderborn, den Innovation Labs oder Projektmitarbeitenden auf Seite der Unternehmen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Foto: SICP  Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Forschungsschwerpunkt 5G Industrielles Internet bei der 5G Jahrestagung im September 2017 in Paderborn.  Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Das Heinz Nixdorf Institut an der Zukunftsmeile Fürstenallee. Hier befindet sich der SICP - Software Innovation Campus Paderborn. Bildinformationen anzeigen

Mitglieder des SICP - Software Innovation Campus Paderborn. Der SICP besteht aus dem Software Innovation Lab (SI-Lab) auf Seiten der Universität Paderborn, den Innovation Labs oder Projektmitarbeitenden auf Seite der Unternehmen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Foto: SICP

Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Forschungsschwerpunkt 5G Industrielles Internet bei der 5G Jahrestagung im September 2017 in Paderborn.

Foto: Jan Braun

Das Heinz Nixdorf Institut an der Zukunftsmeile Fürstenallee. Hier befindet sich der SICP - Software Innovation Campus Paderborn.

Foto: Gunnar Schomaker

|

World Usability Day OWL: Jetzt anmelden!

Nach einem gelungenen Auftakt in 2011 veranstalten der SICP – Software Innovation Campus Paderborn sowie die itemis AG am 9. November 2017 in Paderborn den zweiten World Usability Day OWL (WUD OWL). Der WUD OWL findet im Rahmen des aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) geförderten Projektes „Arbeit 4.0 – Lösungen für die Arbeitswelt der Zukunft“ statt. Organisator ist Holger Fischer, wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter am SICP. Die dSPACE GmbH stellt als Gastgeber ihre Konferenzräume zur Verfügung.

Die Digitalisierung schreitet voran – auch in Bezug auf unsere Arbeitswelten. Diese verändern sich durch eine Vielzahl diverser Softwarelösungen. Beim WUD OWL werden die Auswirkungen interaktiver Produkte und Systeme auf die Welt, in der wir leben und arbeiten, betrachtet. Wie lassen sich diese gemeinsam gestalten, damit wir sinnvoll damit arbeiten können und gewinnbringend den Mehrwert nutzen?

Keynote-Speaker ist Andreas Enslin, Leiter des Miele Designcenters und Vizepräsident des Verbands Deutscher Industriedesigner e. V. (VDID). Er wird in seinem Vortrag Thema „Logisch & Intuitiv: Warum sich Design und IT brauchen“ die Brücke zwischen Design und IT schlagen. Nach drei parallelen Workshops im Anschluss an die Vorträge endet die Veranstaltung mit einem Networking und Get-Together.

Interessenten melden sich bitte hier an.