Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Software Innovation
Campus Paderborn
Forschungs- und Innovationscampus Zukunftsmeile 2; Foto: Matern Architekten Bildinformationen anzeigen

Forschungs- und Innovationscampus Zukunftsmeile 2; Foto: Matern Architekten

|

SICP-Magazin "update"

Nachdem wir über einen längeren Zeitraum unser „update“ monatlich als internen Newsletter herausgegeben haben, erscheint „update“ nun als Magazin. Das bedeutet: mehr Information, mehr Qualität, mehr Geschichten, mehr Hintergründe – aber auch eine geringere Frequenz. Vierteljährlich wollen wir Sie auf diesem Wege über alle wichtigen Neuigkeiten des SICP informieren. Um trotzdem immer auf dem Laufenden zu bleiben, empfehlen wir den Blick auf unsere Webseite oder folgen Sie @SICPaderborn auf Twitter, wo Sie tagesaktuell das Neueste erfahren. Sie finden im SICP „update“ Informatives und Lesenswertes aus einer Vielzahl von Rubriken: Berichte aus dem SICP, dem SI-Lab und unseren Mitgliedsunternehmen, Interviews und Kurzberichte, Veranstaltungshinweise, Personalien und Promotionen. Sie erfahren Neuigkeiten zu Projekten, Fachthemen und unseren Mitgliedern, Innovationen, Auszeichnungen, Publikationen, Gastvorträgen, Veranstaltungen und sonstigen Aktivitäten, über Partnerschaften und gesellschaftliches Engagement.

Das Magazin „update“ richtet sich an alle, die wissen wollen, was im SICP passiert – Mitglieder und solche, die es werden möchten, aktuelle und potenzielle Partner, also: Mitgliedsunternehmen und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Professorinnen und Professoren, Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Studierende des SI-Lab und alle Interessierten in Gesellschaft, Politik, Unternehmen, Hochschulen und ­Forschungseinrichtungen.

Die COVID-19-Krise stellt aktuell vieles in Frage und wird uns sicher noch geraume Zeit beschäftigen. Auch die Idee eines gemeinschaftlichen Forschungscampus, der von persönlicher Interaktion geprägt ist, erscheint vor dem Hintergrund etwas merkwürdig. Dennoch sind wir überzeugt, dass diese Idee und ihre bevorstehende Realisierung in der Zukunftsmeile 2 richtig und wichtig sind. Wenn Sie Ihr berufliches Exil derzeit im Home-Office gefunden haben, dann blättern Sie doch einmal in Ruhe oder zwischen zwei Web-Konferenzen durch unser Magazin und Sie werden hoffentlich schnell feststellen, dass uns die ZM2 ungeahnte Potenziale eröffnet, wenn wieder Normalität eingekehrt ist.

Hier finden Sie die erste Ausgabe unseres Magazins.

Viel Freude beim Lesen! Bleiben Sie gesund!