Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Forschungs- und Innovationscampus Zukunftsmeile 2; Foto: Matern Architekten Show image information

Forschungs- und Innovationscampus Zukunftsmeile 2; Foto: Matern Architekten

Paderborner Tag der IT-Sicherheit

IT-Sicherheit ist ein hochkomplexes Themengebiet und erhält zunehmende Bedeutung. Die Bandbreite der Anforderungen wächst ständig, da der Bereich der Informationstechnik durch schnelle Entwicklungen bspw. in Form von neuen Softwareprodukten oder neuen Technologien geprägt ist. Nicht selten ist es schwierig, mit der rasanten Entwicklung Schritt zu halten und IT-Sicherheitsstrukturen anzupassen bzw. Sicherheitslücken zu vermeiden. Um auf dem aktuellen Stand zu bleiben ist ein regelmäßiger auch organisationsübergreifender Informationstransfer und Erfahrungsaustausch umso wichtiger.

Entstanden aus dem Forum "Industrie trifft Informatik" bietet der im jährlichen Rhythmus stattfindende Paderborner Tag der IT-Sicherheit Interessierten aus Hochschule und Wirtschaft die Gelegenheit, sich über aktuelle IT-Sicherheitsthemen zu informieren und Erfahrungen auszutauschen. Die Veranstaltung ist zweitägig, wobei am ersten Veranstaltungstag Keynotes sowie wissenschaftlich-technische und anwendungsnahe Vorträge zu Themen aus dem IT-Sicherheitsbereich gehört werden können. Am zweiten Veranstaltungstag besteht die Möglichkeit zur interaktiven Teilnahme an Themen-Workshops. Es kann hierbei aus insgesamt sechs Workshop-Angeboten gewählt werden.

Die Veranstaltung wird durch den Kompetenzbereich Digital Security des SICP - Software Innovation Campus Paderborn - organisiert. Unterstützung erhält der Tag der IT-Sicherheit durch das Innovationsnetzwerk InnoZent OWL e. V. und die Regionalgruppe OWL der Gesellschaft für Informatik e. V. Für die Teilnahme an der Veranstaltung werden keine Kosten erhoben.

Das Organisationsteam des Tag der IT-Sicherheit freut sich, Sie im Rahmen der nächsten Veranstaltung auf dem Campus der Universität Paderborn begrüßen zu können und steht Ihnen für Fragen rund um den Tag der IT-Sicherheit gern zur Verfügung.

Leitungsteam

Das Leitungsteam des Tages der IT-Sicherheit übernimmt die langfristige Planung und trifft Entscheidungen zu Vortrags-/Workshopthemen und den Programmen der jährlichen Veranstaltungen. Das Leitungsteam setzt sich aus versierten Vertretern verschiedener Teildisziplinen des komplexen Themenbereichs der IT-Sicherheit zusammen. Nähere Informationen zu den Mitgliedern und den einzelnen Fachgruppen finden Sie im folgenden Überblick:

Codes und Kryptographie

Prof. Dr. Johannes Blömer
Vizepräsident für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs

Mit einer stärkeren digitalen Vernetzung von Menschen und Dingen (Internet of Things) werden auch die Anforderungen an die Absicherung dieser Netze immer höher. Deshalb ist die Kryptographie als erster Forschungsschwerpunkt der Fachgruppe von Herrn Prof. Blömer ein aktives Forschungsfeld mit Anwendungen in vielen Bereichen des täglichen Lebens. Der zweite wichtige Forschungsschwerpunkt der Fachgruppe ist die Clusteranalyse. Unter Clustering versteht man die Einteilung einer Menge von Objekten in Gruppen (Cluster), so dass Objekte innerhalb eines Clusters einander ähnlich sind, während sich Objekte in unterschiedlichen Clustern voneinander unterscheiden.

Weitere Informationen

Secure Software Engineering

Prof. Dr. Eric Bodden
Direktor des Kompetenzbereichs "Digital Security" des SICP - Software Innovation Campus Paderborn

Dem Prinzip von Security and Privacy by Design folgend versucht die Fachgruppe Secure Software Engineering den Entwickler dabei zu unterstützen, softwarelastige Systeme so zu entwerfen und zu implementieren, dass diese in Bezug auf zuvor festgelegte Angriffsvektoren von Grund auf sicher sind. Im Gegensatz zu offensiven Techniken der IT-Sicherheit, wie Ethical Hacking, hat sich die Arbeitsgruppe auf konstruktive Methoden der Softwaresicherheit spezialisiert. Das Erfolgsrezept ist eine einzigartige, neuartige Kombination von Programmanalyse- und Synthese.

Weitere Informationen

IT-Sicherheit

Prof. Dr. Patricia Arias Cabarcos

The aim of the research group IT Security is to explore the design of security technologies that are easy to use, inclusive, and privacy-friendly. The vision of the research group is that people should be able to live a secure digital life without having deep technical knowledge. Towards this end, the group conduct research on a variety of topics, including password security and usability, behavioral implicit authentication, behavioral data privacy, privacy awareness, and transparency enhancing technologies.

More information

Systemsicherheit

Prof. Dr. Juraj Somorovsky

The research of this group focuses on system security, network security, and applied cryptography. The know-how of the research group made major cont­ri­bu­ti­ons to the dis­co­very of critical se­cu­ri­ty flaws like DROWN, ROBOT, and Efail. The research group sys­te­ma­ti­cal­ly ana­ly­zes these vul­nerabi­li­ties and de­ve­lops tes­ting tools to iden­ti­fy and fix them. One example is a tool for flexible analyses of TLS libraries: TLS-Attacker.

More information

 

Digital Security

Dr. Simon Oberthür
Manager des Kompetenzbereichs "Digital Security" des SICP - Software Innovation Campus Paderborn

Im Zeitalter der digitalen Transformation ist Digital Security eine zentrale Herausforderung der modernen Informationsgesellschaft. Im Kompetenzbereich werden Methoden erforscht, wie Sicherheit in den Entwurf langlebiger Systeme integriert und über den gesamten Lebenszyklus gewährleistet werden kann. Das Ziel des Kompetenzbereichs ist es, Digital Security verständlich, nachhaltig und nachvollziehbar zu gestalten. Der Kompetenzbereich Digital Security des SICP – Software Innovation Campus Paderborn der Universität Paderborn organisiert und veranstaltet den Tag der IT–Sicherheit.

Weitere Informationen

Ansprechpartner Inhalte

Dr. Simon Oberthür

Software Innovation Campus Paderborn (SICP)

R&D Manager - Digital Security

Simon Oberthür
Phone:
+49 5251 60-6822
Office:
ZM2.A.03.25

Ansprechpartnerin Organisation

Gabriele Parisi

Database and Information Systems

Gabriele Parisi
Phone:
+49 5251 60-6818
Office:
ZM2.A.03.76