Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Software Innovation
Campus Paderborn
Bildinformationen anzeigen
Einführung in das 1. SICP Symposium. v.l.: Prof. Dr. Gregor Engels, Prof. Dr. René Fahr, Christoph Plass und Dr. Stefan Sauer Bildinformationen anzeigen
Fachtagung "Future Industrial Communication" in Berlin: Dr. Simon Oberthür, R&D Manager im SICP an der Universität Paderborn, im Gespräch mit Teilnehmern. Foto: MIKA-fotografie | Berlin Bildinformationen anzeigen
Fachtagung "Future Industrial Communication" in Berlin: Prof. Johannes Blömer, Universität Paderborn, Ina Karabasz, Handelsblatt, Dr. Heike Prasse, BMBF, Dr. Lutz Stobbe, Fraunhofer IZM, Dr. Gunnar Schomaker, SICP - Software Innovation Campus Paderborn (v. l.). Foto: MIKA-Fotografie Berlin Bildinformationen anzeigen
Freuen sich über den 2. Platz bei der EFMD Preisverleihung (v. l.): Peter Thornton, Amanda Bamford, Judith Shawcross, Simon Oberthür und Sven Geerts. Foto: EFMD Bildinformationen anzeigen
Ende August 2018 lud der SICP im Rahmen des Kompetenzzentrums „Digital in NRW“ zum Netzwerktreffen „360°dc*Lounge @ innovatives e“ ein. Veranstalter war die WestfalenWIND IT GmbH aus Paderborn. 100 IT- Experten aus Deutschland kamen zusammen, um innovative Datacenter- Konzepte „Made in Germany“ kennenzulernen. Foto: Nina Schwenniger, SICP Bildinformationen anzeigen
Blick in den Innenhof des Heinz Nixdorf Instituts aus den Büroräumen der Geschäftsstelle des SICP - Software Innovation Campus Paderborn. Foto: Julia Negri Bildinformationen anzeigen
Die Projektpartner des Forschungs- und Entwicklungsprojekts „FlexiEnergy“ beim Kick-off am 11. September 2018 in Paderborn. Der SICP ist Konsortialführer des Projekts. Foto: Dr. Thim Strothmann, SICP Bildinformationen anzeigen
Prof. Johannes Blömer, Universität Paderborn, bei der Begrüßung zur Tagung "Future Industrial Communication" am 11. September 2018 in Berlin. Foto: MIKA-fotografie | Berlin, www.mika-fotografie.berlin Bildinformationen anzeigen
Mitglieder des SICP - Software Innovation Campus Paderborn. Der SICP besteht aus dem Software Innovation Lab (SI-Lab) auf Seiten der Universität Paderborn, den Innovation Labs oder Projektmitarbeitenden auf Seite der Unternehmen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Foto: SICP Bildinformationen anzeigen

Einführung in das 1. SICP Symposium. v.l.: Prof. Dr. Gregor Engels, Prof. Dr. René Fahr, Christoph Plass und Dr. Stefan Sauer

Fachtagung "Future Industrial Communication" in Berlin: Dr. Simon Oberthür, R&D Manager im SICP an der Universität Paderborn, im Gespräch mit Teilnehmern. Foto: MIKA-fotografie | Berlin

Fachtagung "Future Industrial Communication" in Berlin: Prof. Johannes Blömer, Universität Paderborn, Ina Karabasz, Handelsblatt, Dr. Heike Prasse, BMBF, Dr. Lutz Stobbe, Fraunhofer IZM, Dr. Gunnar Schomaker, SICP - Software Innovation Campus Paderborn (v. l.). Foto: MIKA-Fotografie Berlin

Freuen sich über den 2. Platz bei der EFMD Preisverleihung (v. l.): Peter Thornton, Amanda Bamford, Judith Shawcross, Simon Oberthür und Sven Geerts. Foto: EFMD

Ende August 2018 lud der SICP im Rahmen des Kompetenzzentrums „Digital in NRW“ zum Netzwerktreffen „360°dc*Lounge @ innovatives e“ ein. Veranstalter war die WestfalenWIND IT GmbH aus Paderborn. 100 IT- Experten aus Deutschland kamen zusammen, um innovative Datacenter- Konzepte „Made in Germany“ kennenzulernen. Foto: Nina Schwenniger, SICP

Blick in den Innenhof des Heinz Nixdorf Instituts aus den Büroräumen der Geschäftsstelle des SICP - Software Innovation Campus Paderborn. Foto: Julia Negri

Die Projektpartner des Forschungs- und Entwicklungsprojekts „FlexiEnergy“ beim Kick-off am 11. September 2018 in Paderborn. Der SICP ist Konsortialführer des Projekts. Foto: Dr. Thim Strothmann, SICP

Prof. Johannes Blömer, Universität Paderborn, bei der Begrüßung zur Tagung "Future Industrial Communication" am 11. September 2018 in Berlin. Foto: MIKA-fotografie | Berlin, www.mika-fotografie.berlin

Mitglieder des SICP - Software Innovation Campus Paderborn. Der SICP besteht aus dem Software Innovation Lab (SI-Lab) auf Seiten der Universität Paderborn, den Innovation Labs oder Projektmitarbeitenden auf Seite der Unternehmen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Foto: SICP

15. Paderborner Tag der IT-Sicherheit 2020

Mittwoch, 18. März und Donnerstag, 19. März 2020

„Aktuelle Themen und Fragen der IT-Sicherheit“ – darum dreht sich am 18. und 19. März der „15. Paderborner Tag der IT-Sicherheit“ an der Universität Paderborn, zu dem wir Sie hiermit herzlich einladen möchten. Experten unter anderem vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, McAfee Germany und von Universitäten werden in Vorträgen und Workshops IT-Sicherheit aus wissenschaftlich-technischer, wirtschaftlicher und juristischer Perspektive beleuchten. Auch in 2020 ist die erfolgreiche Veranstaltungsreihe zweitägig und wird durch den Kompetenzbereich Digital Security des SICP – Software Innovation Campus Paderborn organisiert. Unterstützt wird der Tag der IT-Sicherheit durch das Innovationsnetzwerk InnoZent OWL e. V. und die Regionalgruppe OWL der Gesellschaft für Informatik e. V. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Für den ersten Tag stehen wissenschaftlich-technische und anwendungsnahe Vorträge auf dem Programm. Prof. Dr. Jörg Schwenk von der Ruhr-Universität Bochum wird die erste Keynote des Tages zum Thema „Aktuelle Angriffe auf alte (noch eingesetzte) Kryptographie“ halten. Für die zweite Keynote konnten wir Prof. Dr. Matthew Smith von der Universität Bonn, Fraunhofer FKIE, mit dem Thema „Developers are not the enemy! - On usability issues for secure software development“ gewinnen.

Der zweite Veranstaltungstag dient "traditionsgemäß" der gemeinsamen Interaktion in sechs Workshops, die den Rahmen für intensive Diskussionen und regen Erfahrungsaustausch mit dem Fachpublikum bilden. In der Keynote dieses Tages wird Dr. Thomas Nowey von der Syskron Holding GmbH über das Thema „CERT und SOC Aktivitäten sowie die Herausforderungen im Umgang mit Schwachstellen in unseren Maschinen“ referieren.

Zielsetzung

  • Überblick über Herausforderungen und Lösungen zu dem für Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft drängenden Problem der IT-Sicherheit
  • Informations- und Erfahrungsaustausch innerhalb und zwischen Wirtschaft und Hochschule
  • Anbahnung von Kooperationen

Adressatenkreis

Fach- und Führungskräfte in Wirtschaft, Hochschule und Verwaltung, die

  • über die Einführung von IT-Verfahren mitentscheiden
  • im IT-Dienstleistungsbereich tätig sind
  • IT-Sicherheitskonzepte erarbeiten oder umsetzen
  • IT-Sicherheitskonzepte aus Controlling-Sicht begleiten
  • im Bereich IT-Sicherheit forschen oder sich dafür interessieren.

Bitte melden Sie sich zu einem oder beiden Tagen an! Universität Paderborn, Campus, Gebäude O.

Anmeldung hier

Alle Referenten und ihre Abstracts

Detaillierte Informationen zum Programm