Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Software Innovation
Campus Paderborn
Einführung in das 1. SICP Symposium. v.l.: Prof. Dr. Gregor Engels, Prof. Dr. René Fahr, Christoph Plass und Dr. Stefan Sauer Bildinformationen anzeigen
Fachtagung "Future Industrial Communication" in Berlin: Dr. Simon Oberthür, R&D Manager im SICP an der Universität Paderborn, im Gespräch mit Teilnehmern. Foto: MIKA-fotografie | Berlin Bildinformationen anzeigen
Fachtagung "Future Industrial Communication" in Berlin: Prof. Johannes Blömer, Universität Paderborn, Ina Karabasz, Handelsblatt, Dr. Heike Prasse, BMBF, Dr. Lutz Stobbe, Fraunhofer IZM, Dr. Gunnar Schomaker, SICP - Software Innovation Campus Paderborn (v. l.). Foto: MIKA-Fotografie Berlin Bildinformationen anzeigen
Freuen sich über den 2. Platz bei der EFMD Preisverleihung (v. l.): Peter Thornton, Amanda Bamford, Judith Shawcross, Simon Oberthür und Sven Geerts. Foto: EFMD Bildinformationen anzeigen
Ende August 2018 lud der SICP im Rahmen des Kompetenzzentrums „Digital in NRW“ zum Netzwerktreffen „360°dc*Lounge @ innovatives e“ ein. Veranstalter war die WestfalenWIND IT GmbH aus Paderborn. 100 IT- Experten aus Deutschland kamen zusammen, um innovative Datacenter- Konzepte „Made in Germany“ kennenzulernen. Foto: Nina Schwenniger, SICP Bildinformationen anzeigen
Blick in den Innenhof des Heinz Nixdorf Instituts aus den Büroräumen der Geschäftsstelle des SICP - Software Innovation Campus Paderborn. Foto: Julia Negri Bildinformationen anzeigen
Die Projektpartner des Forschungs- und Entwicklungsprojekts „FlexiEnergy“ beim Kick-off am 11. September 2018 in Paderborn. Der SICP ist Konsortialführer des Projekts. Foto: Dr. Thim Strothmann, SICP Bildinformationen anzeigen
Prof. Johannes Blömer, Universität Paderborn, bei der Begrüßung zur Tagung "Future Industrial Communication" am 11. September 2018 in Berlin. Foto: MIKA-fotografie | Berlin, www.mika-fotografie.berlin Bildinformationen anzeigen
Mitglieder des SICP - Software Innovation Campus Paderborn. Der SICP besteht aus dem Software Innovation Lab (SI-Lab) auf Seiten der Universität Paderborn, den Innovation Labs oder Projektmitarbeitenden auf Seite der Unternehmen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Foto: SICP Bildinformationen anzeigen

Einführung in das 1. SICP Symposium. v.l.: Prof. Dr. Gregor Engels, Prof. Dr. René Fahr, Christoph Plass und Dr. Stefan Sauer

Fachtagung "Future Industrial Communication" in Berlin: Dr. Simon Oberthür, R&D Manager im SICP an der Universität Paderborn, im Gespräch mit Teilnehmern. Foto: MIKA-fotografie | Berlin

Fachtagung "Future Industrial Communication" in Berlin: Prof. Johannes Blömer, Universität Paderborn, Ina Karabasz, Handelsblatt, Dr. Heike Prasse, BMBF, Dr. Lutz Stobbe, Fraunhofer IZM, Dr. Gunnar Schomaker, SICP - Software Innovation Campus Paderborn (v. l.). Foto: MIKA-Fotografie Berlin

Freuen sich über den 2. Platz bei der EFMD Preisverleihung (v. l.): Peter Thornton, Amanda Bamford, Judith Shawcross, Simon Oberthür und Sven Geerts. Foto: EFMD

Ende August 2018 lud der SICP im Rahmen des Kompetenzzentrums „Digital in NRW“ zum Netzwerktreffen „360°dc*Lounge @ innovatives e“ ein. Veranstalter war die WestfalenWIND IT GmbH aus Paderborn. 100 IT- Experten aus Deutschland kamen zusammen, um innovative Datacenter- Konzepte „Made in Germany“ kennenzulernen. Foto: Nina Schwenniger, SICP

Blick in den Innenhof des Heinz Nixdorf Instituts aus den Büroräumen der Geschäftsstelle des SICP - Software Innovation Campus Paderborn. Foto: Julia Negri

Die Projektpartner des Forschungs- und Entwicklungsprojekts „FlexiEnergy“ beim Kick-off am 11. September 2018 in Paderborn. Der SICP ist Konsortialführer des Projekts. Foto: Dr. Thim Strothmann, SICP

Prof. Johannes Blömer, Universität Paderborn, bei der Begrüßung zur Tagung "Future Industrial Communication" am 11. September 2018 in Berlin. Foto: MIKA-fotografie | Berlin, www.mika-fotografie.berlin

Mitglieder des SICP - Software Innovation Campus Paderborn. Der SICP besteht aus dem Software Innovation Lab (SI-Lab) auf Seiten der Universität Paderborn, den Innovation Labs oder Projektmitarbeitenden auf Seite der Unternehmen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Foto: SICP

Das vollständige Programm

Tag 1 - Mittwoch, 27. März 2019

Veranstaltungsort: Universität Paderborn, Campus, Gebäude L (Eingang am Pohlweg), 33098 Paderborn

Lageplan

Anfahrtsbeschreibung

Wissenschaftlich-technische und anwendungsnahe Vorträge

9.30 Uhr Empfang

10.00 Uhr Begrüßung

10.15 Uhr Keynote:

  • "Wenn Hochsicherheit versagt - Eine Fallstudie zu Xilinx FPGAs",
    Prof. Dr. Jean-Pierre Seifert, TU Berlin

11.15 Uhr Kaffeepause

11.45 Uhr Wissenschaftlich-technische Vorträge:

  • "Exploiting Network Printers", Dr.-Ing. Juraj Somorovsky, Ruhr-Universität Bochum
  • "eFail", Damian Poddebniak, Fachhochschule Münster

12.45 Uhr Mittagspause

14.00 Uhr Keynote:

  • "Resilienz für Kritische Infrastrukturen", Prof. Dr. Stefan Katzenbeisser, TU Darmstadt

15.00 Uhr Kaffeepause

15.30 Uhr Anwendungsnahe Kurzvorträge:

  • "Automatisierte Risikoabschätzung bzgl. der Nutzung unsicherer Open-Source Komponenten", Andreas Dann, Universität Paderborn, Johannes Späth, Fraunhofer IEM, Paderborn
  • "upb.crypto - Konstruktion, Anwendung und Umsetzung anonymer Credentials", Fabian Eidens, Universität Paderborn
  • "SecuStack - Die sichere Cloud.",
    Josephine Seifert, SecuStack GmbH i. G.

17.00 Uhr Netzwerken mit Umtrunk

18.00 Uhr Abendessen (optional, auf eigene Rechnung):
!!Achtung, Ortswechsel!!
Deutsches Haus
Kisau 9
33098 Paderborn
Telefon: (0 52 51) 2 21 36
https://bono-gastronomie.de/gastronomie/deutsches-haus/

Tag 2 - Donnerstag, 28. März 2019

Veranstaltungsort: Universität Paderborn, Campus, Gebäude L (Eingang am Pohlweg), 33098 Paderborn

Lageplan

Anfahrtsbeschreibung

Interaktive Workshops, Praxisvorträge, Erfahrungsaustausch

9.00 Uhr Get-together und Begrüßung

9.30 Uhr Keynote:

  • "Wie prüft man eigentlich IT-Sicherheit? Praxis einer akkreditierten Prüfstelle", Dirk Kretzschmar, TÜV Informationstechnik GmbH (TÜViT), Essen

10.30 Uhr Kaffeepause

11.00 Uhr Vorstellung der Workshops

11.30 Uhr Workshops 1-3, parallel:

  • "Die Datenschutz-Grundverordnung DSGVO und der Umgang mit Datenpannen", Carola Sieling, Sieling Rechtsanwaltskanzlei, Paderborn
  • "Cyberangriffe und Wirtschaftsschutz - Wirtschaftsdaten in Gefahr", Henning Voß, Ministerium des Innern des Landes NRW, Verfassungsschutz, Düsseldorf
  • "Gezieltes Aufdecken von Schwachstellen in IKE-Implementierungen für IPsec-Anwendungen", Dr. Claudia Priesterjahn, achelos GmbH, Paderborn

13.30 Uhr Mittagspause

14.15 Uhr Workshops 4-6, parallel:

  • "Digitalisierung von öffentlicher Verwaltung und Justiz- Chancen und Herausforderungen für Unternehmen und Gesellschaft", Thomas Biere, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Bonn
  • "Security by Design: Sichere Software von der Planung bis zur Außerbetriebnahme", Dr. Masud Fazal-Baqaie, Universität Paderborn, Dr. Matthias Becker, Fraunhofer IEM, Paderborn
  • "Praktische Einführung eines ISMS auf Basis des modernisierten IT-Grundschutzes", Kai Wittenburg, neam IT-Services GmbH, Paderborn

16.15 Uhr Highlights und Lessons Learned

16.45 Uhr Veranstaltungsende

Nach dem positiven Feedback im letzten Jahr zur Erweiterung um einen Tag wird die erfolgreiche Veranstaltungsreihe auch in 2019 wieder zweitägig sein!

Der erste Tag steht im Zeichen wissenschaftlich-technischer und anwendungsnaher Vorträge.

Der zweite Tag folgt der Tradition und dient der gemeinsamen Interaktion mit sechs Workshops, die den Rahmen für intensive Diskussionen und regen Erfahrungsaustausch mit dem Fachpublikum bilden.

Anmeldung hier

Sie sind herzlich eingeladen an beiden Tagen teilzunehmen!

Auszug aus dem Programm:

Hochkarätige Keynotes:

Prof. Dr. Jean-Perre Seifert von der TU Berlin wird zum Thema "Wenn Hochsicherheit versagt - Eine Fallstudie zu Xilinx FPGAs" referieren.

Der Vortrag von Prof. Dr. Stefan Katzenbeisser von der TU Darmstadt beschäftigt sich mit dem Thema "Resilienz für Kritische Infrastrukturen".

Dirk Kretzschmar, Geschäftsführer der TÜV Informationstechnik GmbH (TÜViT) hält seinen Vortrag zum Thema "Wie prüft man eigentlich IT-Sicherheit? Praxis einer akkreditierten Prüfstelle".

Es erwarten Sie sechs spannende Vorträge und Workshops (s. detailliertes Programm an den einzelnen Veranstaltungstagen oben).