Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Software Innovation
Campus Paderborn
Einführung in das 1. SICP Symposium. v.l.: Prof. Dr. Gregor Engels, Prof. Dr. René Fahr, Christoph Plass und Dr. Stefan Sauer Bildinformationen anzeigen
Fachtagung "Future Industrial Communication" in Berlin: Dr. Simon Oberthür, R&D Manager im SICP an der Universität Paderborn, im Gespräch mit Teilnehmern. Foto: MIKA-fotografie | Berlin Bildinformationen anzeigen
Fachtagung "Future Industrial Communication" in Berlin: Prof. Johannes Blömer, Universität Paderborn, Ina Karabasz, Handelsblatt, Dr. Heike Prasse, BMBF, Dr. Lutz Stobbe, Fraunhofer IZM, Dr. Gunnar Schomaker, SICP - Software Innovation Campus Paderborn (v. l.). Foto: MIKA-Fotografie Berlin Bildinformationen anzeigen
Freuen sich über den 2. Platz bei der EFMD Preisverleihung (v. l.): Peter Thornton, Amanda Bamford, Judith Shawcross, Simon Oberthür und Sven Geerts. Foto: EFMD Bildinformationen anzeigen
Ende August 2018 lud der SICP im Rahmen des Kompetenzzentrums „Digital in NRW“ zum Netzwerktreffen „360°dc*Lounge @ innovatives e“ ein. Veranstalter war die WestfalenWIND IT GmbH aus Paderborn. 100 IT- Experten aus Deutschland kamen zusammen, um innovative Datacenter- Konzepte „Made in Germany“ kennenzulernen. Foto: Nina Schwenniger, SICP Bildinformationen anzeigen
Blick in den Innenhof des Heinz Nixdorf Instituts aus den Büroräumen der Geschäftsstelle des SICP - Software Innovation Campus Paderborn. Foto: Julia Negri Bildinformationen anzeigen
Die Projektpartner des Forschungs- und Entwicklungsprojekts „FlexiEnergy“ beim Kick-off am 11. September 2018 in Paderborn. Der SICP ist Konsortialführer des Projekts. Foto: Dr. Thim Strothmann, SICP Bildinformationen anzeigen
Prof. Johannes Blömer, Universität Paderborn, bei der Begrüßung zur Tagung "Future Industrial Communication" am 11. September 2018 in Berlin. Foto: MIKA-fotografie | Berlin, www.mika-fotografie.berlin Bildinformationen anzeigen
Mitglieder des SICP - Software Innovation Campus Paderborn. Der SICP besteht aus dem Software Innovation Lab (SI-Lab) auf Seiten der Universität Paderborn, den Innovation Labs oder Projektmitarbeitenden auf Seite der Unternehmen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Foto: SICP Bildinformationen anzeigen

Einführung in das 1. SICP Symposium. v.l.: Prof. Dr. Gregor Engels, Prof. Dr. René Fahr, Christoph Plass und Dr. Stefan Sauer

Fachtagung "Future Industrial Communication" in Berlin: Dr. Simon Oberthür, R&D Manager im SICP an der Universität Paderborn, im Gespräch mit Teilnehmern. Foto: MIKA-fotografie | Berlin

Fachtagung "Future Industrial Communication" in Berlin: Prof. Johannes Blömer, Universität Paderborn, Ina Karabasz, Handelsblatt, Dr. Heike Prasse, BMBF, Dr. Lutz Stobbe, Fraunhofer IZM, Dr. Gunnar Schomaker, SICP - Software Innovation Campus Paderborn (v. l.). Foto: MIKA-Fotografie Berlin

Freuen sich über den 2. Platz bei der EFMD Preisverleihung (v. l.): Peter Thornton, Amanda Bamford, Judith Shawcross, Simon Oberthür und Sven Geerts. Foto: EFMD

Ende August 2018 lud der SICP im Rahmen des Kompetenzzentrums „Digital in NRW“ zum Netzwerktreffen „360°dc*Lounge @ innovatives e“ ein. Veranstalter war die WestfalenWIND IT GmbH aus Paderborn. 100 IT- Experten aus Deutschland kamen zusammen, um innovative Datacenter- Konzepte „Made in Germany“ kennenzulernen. Foto: Nina Schwenniger, SICP

Blick in den Innenhof des Heinz Nixdorf Instituts aus den Büroräumen der Geschäftsstelle des SICP - Software Innovation Campus Paderborn. Foto: Julia Negri

Die Projektpartner des Forschungs- und Entwicklungsprojekts „FlexiEnergy“ beim Kick-off am 11. September 2018 in Paderborn. Der SICP ist Konsortialführer des Projekts. Foto: Dr. Thim Strothmann, SICP

Prof. Johannes Blömer, Universität Paderborn, bei der Begrüßung zur Tagung "Future Industrial Communication" am 11. September 2018 in Berlin. Foto: MIKA-fotografie | Berlin, www.mika-fotografie.berlin

Mitglieder des SICP - Software Innovation Campus Paderborn. Der SICP besteht aus dem Software Innovation Lab (SI-Lab) auf Seiten der Universität Paderborn, den Innovation Labs oder Projektmitarbeitenden auf Seite der Unternehmen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Foto: SICP

Kooperation zwischen Wissenschaft und Wirtschaft – Das Modell Forschungscampus als Innovationstreiber

Knut Koschatzky, Fraunhofer- Institut für System- und Innovationsforschung, Karlsruhe

Kurzfassung

Kooperationen mit Universitäten und anderen Forschungseinrichtungen im Bereich der strategischen Grundlagenforschung bieten Unternehmen die Möglichkeit, entsprechende Forschung durchzuführen, ohne eigene Ressourcen und Infrastrukturen aufzubauen. Ein Modell sind Öffentlich-private Partnerschaften (ÖPP). ÖPPs zeichnen sich durch eine langfristige institutionelle und strategische Zusammenarbeit aus, um komplementäre Ziele durch gemeinsam betriebene Forschungsaktivitäten zu erreichen. Beide Seiten bringen Eigenmittel ein und teilen gemeinsam Risiken und mögliche Einnahmen aus der Verwertung von Forschungsergebnissen.

Ziel der Präsentation ist es, die Förderinitiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) "Forschungscampus - Partnerschaft für Innovation" im Rahmen von Forschungskooperationen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft vorzustellen und wesentliche Merkmale der Forschungscampi zu analysieren, nämlich die Netzwerkstrukturen und das Campusmodell, die Rolle der KMU, Offenheit und Zusammenarbeit sowie die Rolle von Qualifikation und Bildung. Schließlich werden die Vorteile und Herausforderungen der Zusammenarbeit im Forschungscampus zusammengefasst und Schlussfolgerungen hinsichtlich des Kooperationsmodells Forschungscampus abgeleitet.

Zum Vortragenden

Knut Koschatzky leitet das Competence Center "Politik - Industrie - Innovation" am Fraunhofer ISI, Karlsruhe, und ist Professor für Wirtschaftsgeographie an der Leibniz Universität Hannover, Gastprofessor am Institute of Policy and Management der Chinese Academy of Sciences, Peking, und Honorary Research Fellow am Shanghai Institute for Science of Science. Er ist Mitglied verschiedener nationaler und internationaler Arbeitskreise und Beiräte, Gutachter internationaler Zeitschriften und Regierungsstellen und leitete zahlreiche Projekte für die Bundesregierung, Ministerien aus anderen europäischen Ländern, die Europäische Kommission, internationale Organisationen und wissenschaftliche Stiftungen. Seine jüngsten Forschungsaktivitäten befassen sich mit neuen Formen des Wissens- und Technologietransfers und Prozessen des innovationsbasierten regionalen Wandels.

SICP-Symposium 2019