Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Software Innovation
Campus Paderborn
Einführung in das 1. SICP Symposium. v.l.: Prof. Dr. Gregor Engels, Prof. Dr. René Fahr, Christoph Plass und Dr. Stefan Sauer Bildinformationen anzeigen
Fachtagung "Future Industrial Communication" in Berlin: Dr. Simon Oberthür, R&D Manager im SICP an der Universität Paderborn, im Gespräch mit Teilnehmern. Foto: MIKA-fotografie | Berlin Bildinformationen anzeigen
Fachtagung "Future Industrial Communication" in Berlin: Prof. Johannes Blömer, Universität Paderborn, Ina Karabasz, Handelsblatt, Dr. Heike Prasse, BMBF, Dr. Lutz Stobbe, Fraunhofer IZM, Dr. Gunnar Schomaker, SICP - Software Innovation Campus Paderborn (v. l.). Foto: MIKA-Fotografie Berlin Bildinformationen anzeigen
Freuen sich über den 2. Platz bei der EFMD Preisverleihung (v. l.): Peter Thornton, Amanda Bamford, Judith Shawcross, Simon Oberthür und Sven Geerts. Foto: EFMD Bildinformationen anzeigen
Ende August 2018 lud der SICP im Rahmen des Kompetenzzentrums „Digital in NRW“ zum Netzwerktreffen „360°dc*Lounge @ innovatives e“ ein. Veranstalter war die WestfalenWIND IT GmbH aus Paderborn. 100 IT- Experten aus Deutschland kamen zusammen, um innovative Datacenter- Konzepte „Made in Germany“ kennenzulernen. Foto: Nina Schwenniger, SICP Bildinformationen anzeigen
Blick in den Innenhof des Heinz Nixdorf Instituts aus den Büroräumen der Geschäftsstelle des SICP - Software Innovation Campus Paderborn. Foto: Julia Negri Bildinformationen anzeigen
Die Projektpartner des Forschungs- und Entwicklungsprojekts „FlexiEnergy“ beim Kick-off am 11. September 2018 in Paderborn. Der SICP ist Konsortialführer des Projekts. Foto: Dr. Thim Strothmann, SICP Bildinformationen anzeigen
Prof. Johannes Blömer, Universität Paderborn, bei der Begrüßung zur Tagung "Future Industrial Communication" am 11. September 2018 in Berlin. Foto: MIKA-fotografie | Berlin, www.mika-fotografie.berlin Bildinformationen anzeigen
Mitglieder des SICP - Software Innovation Campus Paderborn. Der SICP besteht aus dem Software Innovation Lab (SI-Lab) auf Seiten der Universität Paderborn, den Innovation Labs oder Projektmitarbeitenden auf Seite der Unternehmen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Foto: SICP Bildinformationen anzeigen

Einführung in das 1. SICP Symposium. v.l.: Prof. Dr. Gregor Engels, Prof. Dr. René Fahr, Christoph Plass und Dr. Stefan Sauer

Fachtagung "Future Industrial Communication" in Berlin: Dr. Simon Oberthür, R&D Manager im SICP an der Universität Paderborn, im Gespräch mit Teilnehmern. Foto: MIKA-fotografie | Berlin

Fachtagung "Future Industrial Communication" in Berlin: Prof. Johannes Blömer, Universität Paderborn, Ina Karabasz, Handelsblatt, Dr. Heike Prasse, BMBF, Dr. Lutz Stobbe, Fraunhofer IZM, Dr. Gunnar Schomaker, SICP - Software Innovation Campus Paderborn (v. l.). Foto: MIKA-Fotografie Berlin

Freuen sich über den 2. Platz bei der EFMD Preisverleihung (v. l.): Peter Thornton, Amanda Bamford, Judith Shawcross, Simon Oberthür und Sven Geerts. Foto: EFMD

Ende August 2018 lud der SICP im Rahmen des Kompetenzzentrums „Digital in NRW“ zum Netzwerktreffen „360°dc*Lounge @ innovatives e“ ein. Veranstalter war die WestfalenWIND IT GmbH aus Paderborn. 100 IT- Experten aus Deutschland kamen zusammen, um innovative Datacenter- Konzepte „Made in Germany“ kennenzulernen. Foto: Nina Schwenniger, SICP

Blick in den Innenhof des Heinz Nixdorf Instituts aus den Büroräumen der Geschäftsstelle des SICP - Software Innovation Campus Paderborn. Foto: Julia Negri

Die Projektpartner des Forschungs- und Entwicklungsprojekts „FlexiEnergy“ beim Kick-off am 11. September 2018 in Paderborn. Der SICP ist Konsortialführer des Projekts. Foto: Dr. Thim Strothmann, SICP

Prof. Johannes Blömer, Universität Paderborn, bei der Begrüßung zur Tagung "Future Industrial Communication" am 11. September 2018 in Berlin. Foto: MIKA-fotografie | Berlin, www.mika-fotografie.berlin

Mitglieder des SICP - Software Innovation Campus Paderborn. Der SICP besteht aus dem Software Innovation Lab (SI-Lab) auf Seiten der Universität Paderborn, den Innovation Labs oder Projektmitarbeitenden auf Seite der Unternehmen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Foto: SICP

8. Internationale Konferenz zum Thema Human-Centered Software Engineering

HCSE ist eine halbjährlich stattfindende Konferenz, die von der Working Group 13.2 on Methodology for User-Centred System Design in Zusammenarbeit mit der Working Group 13.5 on Human Error, Resilience, Reliability, Safety and System Development organisiert wird. Ziel ist es, Forscher und Anwender zusammenzubringen, um gemeinsam die wissenschaftliche Basis des User Interface Design zu festigen, die vielfältigen Beziehungen zwischen Software-Engineering und Mensch-Computer-Interaktion zu untersuchen und daran zu arbeiten, den Anteil von Human-Centered Design als Bestandteil von Software-Engineering-Prozessen zu erhöhen. Weitere interessante Themen sind:

  • Beiträge zu Theorie und Best Practice des benutzerzentrierten Designs
  • Entwurfs- und Architekturmuster für interaktive Systeme
  • Einbeziehung von Endbenutzern, Kunden und Interessengruppen in den Entwicklungsprozess interaktiver Systeme
  • innovative Methoden zur Identifizierung von Endbenutzeranforderungen für interaktive Systeme
  • Integration der Benutzererfahrung (und jeder anderen Eigenschaft der Benutzerschnittstelle) in Entwicklungsprozesse
  • Methoden für den Entwurf, den Aufbau und die Bewertung interaktiver Systeme jenseits des Desktops (z. B. Wohnzimmer, allgegenwärtige und Multidisplay-Systeme, Cockpits usw.)
  • Modelle und modellbasierte Ansätze für den Aufbau interaktiver Systeme
  • Integration mehrerer Eigenschaften (z.B. Benutzerfreundlichkeit, Sicherheit, Zuverlässigkeit, Benutzererfahrung, Privatsphäre, Zugänglichkeit usw.) in die Software-Entwicklung
  • sozio-technische Aspekte der interaktiven Software-Entwicklung
  • Software-Architekturen für interaktive Systeme
  • Rationeller Entwurf und Nachvollziehbarkeit von Entwurfsentscheidungen.

Online-Konferenz

30. November - 2. Dezember 2020

Wichtige Termine

Technische Papiere, Brandaktuelle Ergebnisse

   
6. Juli 2020 (verlängert!)    Einreichung
24. August 2020 (verlängert!)    Benachrichtigung an den Autor
30. September 2020 (verlängert!)    Druckfertige Fassung


Demos, Posters

   
31. August 2020 (verlängert!)    Einreichung
21. September 2020 (verlängert!)    Benachrichtigung an den Autor
30. September 2020 (verlängert!)    Druckfertige Fassung