Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Software Innovation
Campus Paderborn
Bildinformationen anzeigen
Ausgezeichnet! Das Programm Gold for Experts von Atos hat den EFMD Excellence in
Practice Silver Award gewonnen. Atos ist Partner des SICP. Gold for Experts wurde 2013 von IfM Education and Consultancy Services der University of Cambridge und der Universität Paderborn im SICP initiiert. Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Blick in den Innenhof des Heinz Nixdorf Instituts aus den Büroräumen der Geschäftsstelle des SICP - Software Innovation Campus Paderborn. Foto: Julia Negri Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen

Ausgezeichnet! Das Programm Gold for Experts von Atos hat den EFMD Excellence in Practice Silver Award gewonnen. Atos ist Partner des SICP. Gold for Experts wurde 2013 von IfM Education and Consultancy Services der University of Cambridge und der Universität Paderborn im SICP initiiert.

Foto: Jan Braun

Blick in den Innenhof des Heinz Nixdorf Instituts aus den Büroräumen der Geschäftsstelle des SICP - Software Innovation Campus Paderborn. Foto: Julia Negri

Foto: Gunnar Schomaker

|

Weitere Termine aufgrund starker Nachfrage: Science-Fiction im Alltags- und Arbeitsleben

Im November 2017 finden mehrere Infoveranstaltungen zum geplanten Glasfaserausbau in allen Delbrücker Stadtteilen statt. Dr. Simon Oberthür, Manager am SICP – Software Innovation Campus Paderborn, hält in diesem Rahmen einen kurzweiligen Vortrag mit der provokativen Überschrift: „Mit Warp-Geschwindigkeit ins Internet - Science-Fiction oder Realität?“ Angesprochen sind alle Interessierten, die wissen möchten, welche Chancen sich aus der Digitalisierung für das Leben auf dem Lande ergeben und welche Vorteile ein Glasfasernetz bietet. Der Eintritt ist frei.

Digitalisierung – was bedeutet das eigentlich für unseren Alltag? Für das Leben auf dem Land? Und welche Voraussetzungen müssen dafür geschaffen werden? Wie hoch sind die Datenraten heute und in Zukunft? Und was bitteschön ist 5G? Dr. Simon Oberthür wird Antworten auf diese Fragen im Dialog mit dem Publikum geben. Er wird zeigen, wo DSL an seine Grenzen stößt, wieso der Bedarf für mehr Bandbreite besteht und was das alles mit Sience-Fiction, Warpgeschwindigkeit und den Clarkeschen Gesetzen zu tun hat.

Veranstalter ist die Stadt Delbrück. Hier die Termine mit Dr. Simon Oberthür:

14. Nov. Bürgerinformationsabend für Anreppen, Bentfeld und Boke, 19.30 Uhr im Bürgerhaus in Boke

15. Nov. Bürgerinformationsabend für Westenholz und Sudhagen, 20.00 Uhr im Saal Lüttkewitte in Westenholz

20. Nov. Bürgerinformationsabend für Schöning, Lippling und Steinhorst, 19.30 Uhr im Saal Schnittker in Schöning

Weitere Informationen

Link zum Vortrag